free hit counter

Magic Mushrooms kaufen

Magic Mushrooms kaufen

Magic Mushrooms kaufen

Psilocybinhaltige Pilze, in der Userszene auch als „Magic Mushrooms“, „Zauberpilze“ oder „Psilos“ bezeichnet werden, kann man im Internet in bestimmten Smartshops sicher und legal kaufen. Aufgrund dessen, haben Magic Mushrooms unter Jugendlichen in der Party- und Clubszene einen Ruf als „harmlose“ Alternative zu Cannabis, LSD oder Speed erlangt. Ein Blick auf die wissenschaftliche Untersuchungen und Fakten zeigt, dass diese Betrachtungsweise meist zutreffend ist.

Wer direkt Magic Mushrooms kaufen möchte kommt hier zum Shop.

Magic Mushrooms kaufen – sicher und legal

Beim Kauf von Magic Mushrooms ist es sehr wichtig, dass man die Pilze oder Grow-Kits nur bei seriösen, etablierten Magic Mushroom Shops wie etwa AZARIUS (Amsterdam) kauft. Der holländische Shop AZARIUS ist schon seit über 10 Jahren Marktführer im Bereich Magic Mushrooms, magische Trüffel und Zauberpilz Zuchtboxen und ist aufgrund seines netten Kundenservices, schneller, diskreter, sicherer Bestellung und großem Sortiment zu günstigen Preisen schon seit vielen Jahren unser persönlicher Favorit wenn es um darum geht Magic Mushrooms kaufen zu wollen.

Magic Mushrooms als Partydroge

Zahlreiche Pilze aus der Gattung des Kahlköpfe (Psilocybe), darunter der in Deutschland häufig benutzte Spitzkegelige Kahlkopf (Psilocybe semilanceata) und der Kubanische Kahlkopf (Psilocybe cubensis), enthalten Psilocybin und als Hydrolyse-Produkt auch Psilocin. Dadurch sind diese Pilze psychotroph und wirken bewußtseinsverändernd. Diese sogenannten „Zauberpilze“ werden regelmäßig in getrockneter oder frischer Form oral konsumiert. Seltener werden sie geraucht oder in einem Teeaufguss getrunken. Dabei liegt die Dosierung meist zwischen 5 und 20 mg Psilocybin. Das entspricht etwa 0,5 bis 2 g getrockneter bzw. 5 bis 10 g frischer Pilze.

Normalerweise verkaufen Smartshops Magic Mushrooms in Form von magischen Trüffeln (Sclerotia) oder in zuchtfertigen Mushroom Grow-Kits. Frische Magic Mushrooms kaufen ist seit einigen Jahren (2008 um genau zu sein) selbst in Holland illegal. Man kann allerdings noch Grow-Kits und magische Trüffel kaufen 🙂

Die Wirkung und Dosierung der Zauberpilze

Je nach Dosierung und körperlicher Verfassung des Konsumenten tritt die Wirkung nach etwa 20 bis 60 Minuten ein. Meist fühlt sich der User zunächst schläfrig und empfindet ein Wärmegefühl. Der Blutdruck sinkt, die Pupillen weiten sich. Diese Gestimmtheit wandelt sich in einen zunehmenden Außenbezug mit Antriebssteigerung. Dabei treten häufig optische Halluzinationen mit starkem Farb- und Kontrastempfinden auf. Das Raum-Zeit-Gefühl verändert sich zusehends. Nach etwa 2 bis 3 Stunden tritt der Höhepunkt dieser Effekte ein. Danach kommt es zu einem langsamen Abklingen der Wirkung. Es tritt oft ein Müdigkeitsgefühl auf, das mit dem Einschlafen des Users endet. Nach etwa 5 Stunden klingt die Wirkung meist aus. Psychoaktive Pilze haben eine ähnliche halluzigene Wirkung wie LSD, wobei die Wirkung meist als schwächer beschrieben wird. Maßgebend ist jedoch stets der oft schwankende Wirkstoffgehalt der Pilze, der nach Art, Herkunft und Alter variiert.

Gefahren des Konsums

Im Vergleich mit anderen Drogen und Rauschmitteln ist der Konsum von Magic Mushrooms relativ harmlos, da der User keine organische Schäden erleidet und keine körperliche Abhängigkeit entstehen kann. Um mögliche Gefahren zu minimieren sollte man folgende Tipps beachten. Der Konsum psychoaktiver Pilze löst – besonders bei geringer Konsumgewöhnung des Users oder bei höherer Dosierung – selten Angstgefühle bis hin zu Wahnvorstellungen aus, die zu gefährlichen Kurzschlußhandlungen führen können.

Besonders in Verbindung mit Alkohol und Cannabis besteht die Gefahr negativer Wechselwirkungen. Auch kann die Entstehung einer psychischen Abhängigkeit nicht ausgeschlossen werden. Die Legalität des Umgangs mit Magic Mushrooms wird oft zu unrecht bejaht. Da Psilocybin in Anlage 1 des Betäubungsmittelgesetzes enthalten ist, ist der Umgang mit Pilzen, die diesen Wirkstoff enthalten – abgesehen vom reinen Konsum – verboten.

Dennoch möchten wir den Konsum nicht verharmlosen oder dazu anstiften, Magic Mushrooms oder Magische Trüffel zu konsumieren. Die Entscheidung liegt immer beim Konsumenten, nur wer eine offene Haltung und eine positive Grundeistellung zu einer Droge hat, kann aus der Erfahrung und dem Trip etwas positives für die eigene Persönlichkeit „mitnehmen“.
Wer Angst vor einem Horrortrip hat, oder glaubt, eine für anfällige Psyche zu haben, sollte daher lieber die Finger von psychoaktiven Substanzen und Drogen allgemein lassen 🙂

Magic Mushroom Trip Stopper

Um einen Bad Trip zu beenden ist die Einnahme von Traubenzucker und optional Baldrian sehr effektiv, wenn man Angst vor schlechten Erfahrungen hat, kann es daher nie schaden handelsüblichen Traubenzucker wie etwa Dextro Energy in der Nähe zu haben, um den Trip im Falle eines Falles, sofort beenden zu können !